Fernstudium Marketing

Mit einem abgeschlossenen Fernstudium Marketing macht man sich zu einer gefragten Fachkraft, denn das Marketing ist eine wesentliche Säule des wirtschaftlichen Erfolgs eines Unternehmens. Nur durch entsprechende Maßnahmen dringen die Werbebotschaften überhaupt nach außen und können so die Verbraucher erreichen, die zu Kunden werden sollen. Indem Berufstätige berufsbegleitend studieren, haben sie die Gelegenheit, Theorie und Praxis parallel zu verfolgen und im Zuge dessen fundiertes Fachwissen aufzubauen.

Marketing oder Betriebswirtschaftslehre neben dem Beruf studieren

Auch berufstätige Studieninteressierte haben zunächst einmal die Qual der Wahl und müssen den richtigen Studiengang finden, der einerseits ihren Interessen entspricht und andererseits positive Effekte auf die Karriere hat. Oftmals entscheiden sich Interessenten dann für das Fernstudium BWL, da die dabei vermittelten Kenntnisse in der Wirtschaft von großem Vorteil sind. Unabhängig davon, ob man bereits eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen hat, im betriebswirtschaftlichen Umfeld arbeitet oder Quereinsteiger ist, kann man großen Nutzen aus dem Studium der BWL ziehen.

In vielen Fällen besteht die Möglichkeit, im Fernstudium BWL einen Schwerpunkt zu wählen. Je nach Hochschule können sich Fernstudenten somit aufs Marketing konzentrieren. Alternativ werden an zahlreichen Hochschulen ebenfalls speziellere Studiengänge angeboten. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang unter anderem das Fernstudium Marketing und Sales sowie das Fernstudium Marketingmanagement.

Studienschwerpunkte im berufsbegleitenden Marketing-Studium

Im Gegensatz zu einem Studium, das sich der allgemeinen Betriebswirtschaft widmet, geht das Marketing-Studium detailliert auf die einzelnen Disziplinen des Marketings ein, wodurch sich entsprechende Studienschwerpunkte ergeben können. Im Folgenden findet sich eine Liste mit Beispielen für Schwerpunkte im Fernstudium Marketing:

Womit befasst sich das Marketing?

Verallgemeinernd lässt sich sagen, dass das Marketing der Bereich in einem Unternehmen ist, der sich dem Absatz der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen widmet. Verschiedene Methoden und Maßnahmen stehen zum Zweck der Vermarktung zur Verfügung und machen einen nicht unwesentlichen Teil der betrieblichen Kommunikation aus. In den Medien werden vor allem die Ergebnisse des Marketings, wie zum Beispiel Werbespots im TV, virtuelle Werbekampagnen im Internet und klassische Anzeigen im Print-Bereich, wahrgenommen.

Welche Marketing-Berufe gibt es?

Für all diejenigen, die über ein Fernstudium Marketing nachdenken und sich so neben dem Beruf auf akademischem Niveau weiterbilden möchten, stellt sich natürlich die Frage, welche beruflichen Optionen sich für sie ergeben. Dies hängt unter anderem von der vorhandenen Erfahrung und auch davon ab, ob man das Studium mit dem Bachelor oder Master abgeschlossen hat. Grundsätzlich können Marketing-Experten im Management tätig werden, als Kundenbetreuer fungieren oder an der Konzeption sowie Entwicklung von Werbung teilhaben. Die Public Relations sind ein weiteres Aufgabengebiet, das mit Berufen wie Pressesprecher und PR-Berater daherkommt.

Wie hoch ist das Gehalt im Marketing?

Ebenso vielfältig wie die unterschiedlichen Berufe im Marketing erweist sich auch das Gehalt in diesem Bereich. Die Berufspraxis, der Hochschulabschluss und die Position, die man bekleidet, sind entscheidende Faktoren in Sachen Einkommen. Außerdem spielen die Größe und Branche des Unternehmens eine wichtige Rolle. Folglich ergibt sich eine große Bandbreite, die von etwa 30.000 Euro bis knapp 80.000 Euro Brutto-Jahresgehalt reicht.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/512 ratings