Fernstudium MBA – Master of Business Administration

Das Fernstudium MBA richtet sich ausdrücklich nicht nur an Ökonomen, sondern an Berufstätige unterschiedlichster Branchen, die berufsbegleitend ein postgraduales Aufbaustudium in Angriff nehmen möchten. Die Abkürzung MBA steht dabei für Master of Business Administration und bezeichnet ein nicht konsekutives generalistisches Managementstudium. Im Laufe der Zeit haben die Hochschulen in Deutschland immer mehr MBA-Studiengänge auf den Weg gebracht, die zum Teil gewisse Spezialisierungen aufweisen.

Drei bis fünf Semester dauert das MBA-Studium, das nicht nur in Vollzeit, sondern oftmals sogar auch als Fernstudium offeriert wird. Die Hochschule kommt so den besonderen Bedürfnissen von Menschen entgegen, die bereits ein Fachstudium abgeschlossen haben und mitten im Berufsleben stehen. Wenn es um einen erfolgreichen Aufstieg ins Management geht, sind fundierte Kenntnisse aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften jedoch oftmals unverzichtbar. Das Fernstudium zum MBA ist beispielsweise für Ingenieure, Naturwissenschaftler und auch Geisteswissenschaftler eine gute Gelegenheit, sich parallel zum Beruf betriebswirtschaftliche Kompetenzen anzueignen und so für interessante Führungspositionen zu qualifizieren. Hinsichtlich Zeit und Ort genießt man im Rahmen eines als Fernstudium konzipierten MBA-Programms maximale Flexibilität. Ohne viel Motivation, Ehrgeiz und Selbstdisziplin ist ein solches berufsbegleitendes Studium allerdings nicht zu meistern.

Immer mehr Hochschulen in Deutschland bauen eigenständig oder in Kooperation mit einer Universität aus den USA oder aus Großbritannien ein MBA-Fernstudienangebot auf, so dass es mitunter gar nicht so leicht ist, den passenden Fern-MBA zu finden. Studieninteressierte sollten sich Zeit für die Recherche nehmen und das kostenlose Informationsmaterial der Business Schools anfordern. Nachfolgend finden Interessenten eine kleine Auswahl des wachsenden Angebots in Sachen Fernstudium MBA.

Der MBA General Management an der DUW Berlin

Das MBA-Fernstudium der Deutschen Universität für Weiterbildung Berlin, kurz DUW Berlin, präsentiert sich als generalistisches Managementstudium mit vier Semestern Regelstudienzeit. All diejenigen, die bereits über einen ersten Studienabschluss sowie eine gewisse Berufserfahrung verfügen, sollen das Fernstudium MBA General Management an der DUW aufnehmen und sich im Zuge dessen auf den Übergang in eine Führungsposition vorbereiten können. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die Betreuung zwar durch die DUW Berlin erfolgt, der Studiengang aber hochschulrechtlich der Steinbeis-Hochschule Berlin obliegt, die somit auch für die Verleihung des MBA-Abschlusses zuständig ist.

Der MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg

Die in Lüneburg ansässige Leuphana Universität hält mit dem MBA Sustainability Management ein postgraduales Fernstudium bereit, dessen Schwerpunkt im Bereich des Nachhaltigkeitsmanagements liegt. In zwei bis vier Semestern erhält man einerseits eine fundierte Management-Ausbildung, die zugleich Aspekte der Nachhaltigkeit nicht außer Acht lässt. Wer nicht nur fundiertes Managementwissen erlangen will, sondern das Rüstzeug für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung erwerben möchte, trifft mit diesem flexiblen MBA-Fernstudium eine gute Wahl.

Das MBA-Fernstudium an der SRH Fernhochschule

Das vier Semester dauernde MBA-Fernstudium an der SRH-Fernhochschule bringt den Studierenden sämtliche Aspekte der Betriebswirtschaftslehre näher und liefert somit das erforderliche Fachwissen für verantwortungsvolle Führungspositionen in der Wirtschaft. Erfolgreiche Absolventen haben berufsbegleitend weitreichende Managementkompetenzen erworben, die vom Controlling über das Personalwesen bis hin zur Analyse reichen. Die folgenden Schwerpunkte stehen dabei zur Auswahl:

  • Finanzmanagement
  • Personalmanagement
  • Marketing

Obgleich der von der SRH Fernhochschule angebotene Fernstudiengang Master of Business Administration eher generalistisch angelegt ist, erlaubt er durch die Vertiefungen eine Profilbildung, während zugleich großer Wert auf eine solide Führungskompetenz gelegt wird.

Der MBA General Management an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Der auf vier Semester zuzüglich Master-Thesis ausgelegte MBA General Management der HFH Hamburger Fern-Hochschule sieht den Erwerb von insgesamt 120 ECTS-Credit-Points vor und setzt grundlegende Kenntnisse im Bereich Betriebswirtschaftslehre voraus. Studieninteressierte, die über keinen wirtschaftswissenschaftlichen akademischen Grad verfügen, können allerdings ein sogenanntes Pre-MBA-Semester absolvieren und somit die Basis erlernen. Der Pre-MBA befasst sich mit den BWL-Grundlagen, dem Marketing, der Buchführung, dem Jahresabschluss sowie der Kosten- und Leistungsrechnung. Aufbauend darauf geht der MBA General Management mehr in die Tiefe und widmet sich unter anderem dem Innovationsmanagement, dem Change Management und dem Controlling.

Der Henley Flexible Executive MBA der Henley Business School Deutschland

Die Henley Business School Deutschland kann ebenfalls eine vielversprechende Adresse für angehende Manager sein, die berufsbegleitend den MBA anstreben. Das Fernstudium Flexible Executive MBA behandelt in 30 Monaten neun Themen, denen jeweils ein eigenes Modul gewidmet ist. Der hohe Praxisbezug wird durch jeweils einen Workshop sowie eine Projektarbeit erreicht, so dass Absolventen des Masters of Business Administration an der Henley Business School auch per Fernstudium praxisorientiertes Managementwissen erlangen.