Fernstudium IT-Management

Das Fernstudium IT-Management setzt genau dort an, wo moderne Technologie auf Betriebswirtschaft trifft. In immer mehr Unternehmen spielt die Informationstechnik eine entscheidende Rolle, so dass es qualifizierter Mitarbeiter bedarf, die als studierte IT-Manager unter anderem die Planung und Betreuung der technischen Infrastruktur eines Unternehmens übernehmen. Nicht nur Unternehmen aus dem E-Business haben großen Bedarf an solchen Fachkräften, denn moderne IT hat in sämtliche Bereiche der Wirtschaft sowie des alltäglichen Lebens Einzug gehalten.

Das Fernstudium IT-Management

Wer im beruflichen Alltag technische oder kaufmännische Aufgaben übernimmt, weiß um die Überschneidungen dieser beiden Teilbereiche. Das IT-Management tritt als interessantes und vielschichtiges Tätigkeitsfeld in Erscheinung und hat einen besonderen Reiz, der viele Menschen dazu bewegt, sich dementsprechend weiterzubilden. Ein akademisches Fernstudium IT-Management erscheint in diesem Zusammenhang als perfekte Lösung, denn es geht gleichermaßen auf betriebswirtschaftliche und informationstechnische Themen ein. Wichtige Inhalte sind daher unter anderem:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling
  • Projektmanagement
  • Informatik
  • Sicherheitsmanagement
  • IT-Recht
  • IT-Architektur
  • Wirtschaftsinformatik
  • E-Commerce
  • Softwareentwicklung

Per Fernstudium IT-Management zum Bachelor

Der erste Schritt auf dem Weg zur Karriere als IT-Manager führt für Berufstätige über das grundständige Fernstudium IT-Management mit Bachelor-Abschluss. Sechs Semester Regelstudienzeit muss man dafür mindestens einplanen, wobei man in der Regel mehr Zeit veranschlagen sollte, schließlich kann man neben dem Beruf zumeist nur in Teilzeit studieren. Weiterhin gilt es zu beachten, dass nicht nur (Fach-)Abiturienten zu dem Studium zugelassen werden können. Auch beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung werden durchaus an den Hochschulen akzeptiert.

Das Fernstudium IT-Management mit Master-Abschluss

Das konsekutive Master-Fernstudium IT-Management dauert üblicherweise mindestens vier Semester und baut direkt auf dem Bachelor IT-Management auf. Wer den betreffenden Abschluss bereits in der Tasche hat, sollte unbedingt über dieses postgraduale Aufbaustudium nachdenken, denn in leitenden Positionen werden Master-Absolventen eindeutig bevorzugt, da sie sich deutlich intensiver mit der Materie auseinandergesetzt haben.

Das Fernstudium IT-Management mit dem Ziel MBA

All diejenigen, die einerseits Interesse an einer beruflichen Laufbahn im IT-Management haben, andererseits aber über keinen entsprechenden grundständigen Hochschulabschluss verfügen, kommen bei dem nicht konsekutiven MBA-Fernstudiengang IT-Management auf ihre Kosten. Dies ist darin begründet, dass zwar ein erster Studienabschluss verlangt wird, das Fach jedoch keine Rolle spielt. MBA-Fernstudenten erhalten so eine kompakte Einführung und tauchen in das wissenschaftliche und zugleich praxisorientierte IT-Management ein.

Das Fernstudium IT-Service-Management

Immer mehr Hochschulen entdecken Berufstätige als neue Zielgruppe für sich und offerieren unter anderem diverse Fernstudiengänge. Allein für angehende IT-Manager ergibt sich so eine große Auswahl, die die Studienwahl mitunter schwierig gestalten kann. Grundsätzlich hilft das Informationsmaterial der Anbieter diesbezüglich weiter und schlüsselt die Inhalte auf, so dass man sich vorab ein Bild machen kann. Ein Beispiel für die möglichen Alternativen zum IT-Management bildet das Fernstudium IT-Service-Management. Diese Disziplin geht auf das IT-Management als Dienstleistung ein und richtet sich vor allem an Menschen, die als Dienstleister einen Beitrag zur betrieblichen IT-Architektur eines Unternehmens leisten möchten.

Berufschancen und Gehalt als IT-Manager

In Anbetracht der zunehmenden Technologisierung des Alltags und beispielsweise des Booms, den das E-Business erlebt, erscheint das IT-Management als äußerst attraktives Berufsfeld. Wer sich der Herausforderung stellt, den Fernstudiengang berufsbegleitend mit dem Ziel Bachelor, Master oder MBA in Angriff zu nehmen, wird für seine Mühen belohnt und kann als IT-Spezialist Karriere machen. Vor allem die Tatsache, dass IT-Manager gleichermaßen technisches und betriebswirtschaftliches Know-How besitzen, wissen Unternehmen sehr zu schätzen. Typische Aufgaben für IT-Manager sind unter anderem:

  • Konzeption und Betreuung betrieblicher IT-Architektur
  • Entwicklung von Business-IT-Lösungen
  • Aufbau von Wissensmanagementsystemen
  • Projektmanagement
  • Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten

Die breit gefächerten Aufgaben zeigen die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten für IT-Manager, wodurch sich auch in finanzieller Hinsicht ein gewisser Spielraum ergibt. In der Regel kann man von einem durchschnittlichen Gehalt zwischen 30.000 Euro und 72.000 Euro brutto im Jahr ausgehen, wobei dies natürlich nur als Anhaltspunkt zu sehen ist.