Fernstudium Betriebswirt

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine flexible Weiterbildung neben dem Beruf und stoßen im Zuge dessen auch auf das Fernstudium Betriebswirt. In Anbetracht der vielfältigen Angebote ergeben sich für Berufstätige zahlreiche Optionen, ihre betriebswirtschaftlichen Kompetenzen berufsbegleitend auszubauen. Ein Fernstudium ist dazu prädestiniert, weil es größtenteils ohne obligatorische Präsenzen auskommt und auf die besonderen Lebensumstände Berufstätiger zugeschnitten ist. Das hohe Maß an Flexibilität erlaubt einerseits eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf, ist andererseits aber auch eine immense Herausforderung für die Teilnehmer, die zum erfolgreichen Bestehen viel Engagement, Disziplin, Lerneifer und Motivation an den Tag legen müssen.

Geht es um ein Fernstudium zum Betriebswirt, muss man zudem zwischen einem akademischen Fernstudiengang und einer Weiterbildung per Fernlehrgang unterscheiden. Die Absolventen werden in beiden Fällen oftmals als Betriebswirte bezeichnet, wobei es doch einen großen Unterschied macht, ob man Betriebswirtschaftslehre an einer Hochschule studiert oder eine betriebswirtschaftliche Fortbildung über einen Bildungsanbieter absolviert hat. Beide Varianten haben ihre Daseinsberechtigung, so dass im Vorfeld eine umfassende Recherche im Rahmen der Entscheidungsfindung anzuraten ist.

Fernstudium Betriebswirt als Weiterbildung

All diejenigen, die sich weiterbilden möchten und eine Karriere als Betriebswirt anstreben, können von der berufsbegleitenden Weiterbildung zum Betriebswirt profitieren und im Zuge dessen eine anerkannte höhere kaufmännische Qualifikation erlangen. Kennzeichnend für den Betriebswirt ist unter anderem die Tatsache, dass er im Gegensatz zum Fachwirt nicht wirtschaftszweigbezogen, sondern funktionsübergreifend daherkommt. Betriebswirte erwerben im Rahmen der Qualifizierung somit umfassende betriebswirtschaftliche Kompetenzen, die ihnen in vielen Bereichen zugutekommen können. Als Betriebswirt ist man demnach auf keine spezielle Branche festgelegt, sondern kann überall dort, wo fundierte kaufmännische Kenntnisse gefordert sind, Fuß fassen. Wichtige Bereiche im Rahmen der Betriebswirt-Fortbildung sind unter anderem:

  • Finanzierung
  • Marketing
  • Rechnungswesen
  • Organisation
  • Personalwesen
  • Produktion
  • Wirtschaftsrecht

Wer sich für die Weiterbildung zum Betriebswirt entscheidet, erwirbt somit weitreichendes betriebswirtschaftliches Fachwissen, das er in nahezu allen Wirtschaftsbereichen nutzen kann. In Zusammenhang mit der Auswahl eines Weiterbildungslehrgangs kommt es unter anderem auf die Form an. Berufstätige, die eine flexible Fortbildung brauchen, werden daher Gefallen an einem Fernstudium finden.

Zu berücksichtigen ist außerdem, dass es keine einheitliche Betriebswirt-Weiterbildung gibt und stattdessen verschiedene Abschlüsse existieren. Daraus ergeben sich zum Teil auch abweichende Rahmenbedingungen, wobei man ganz grundsätzlich von einer Dauer zwischen vier Monaten und vier Jahren ausgehen muss. Auch hinsichtlich der Voraussetzungen bestehen Differenzen. Im Allgemeinen wird jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung in Kombination mit einer gewissen Berufserfahrung vorausgesetzt.

Per Fernstudium staatlich geprüfter Betriebswirt werden

Der staatlich geprüfte Betriebswirt genießt ein hohes Ansehen und kann an Fachschulen sowie Fachakademien erworben werden. Wenn es ein berufsbegleitender Fernlehrgang sein soll, wird man zudem an der einen oder anderen Fernschule fündig und kann dort die Vorbereitung auf die staatliche Prüfung absolvieren.

Per Fernstudium Betriebswirt HWK werden

Der Geprüfte Betriebswirt nach der Handwerksordnung wird als öffentlich-rechtlicher Abschluss einer kaufmännischen Aufstiegsfortbildung angeboten und gehört zu den höchsten Qualifikationen im Handwerk.

Das Fernstudium zum Betriebswirt IHK

Die Industrie- und Handelskammer ist eine der zentralen Anlaufstellen für kaufmännische Qualifizierungen und offeriert daher selbstverständlich auch eine Betriebswirt-Weiterbildung. Dabei handelt es sich um den Geprüften Betriebswirt, der oftmals auch als Betriebswirt IHK bezeichnet wird.

Technischer Betriebswirt per Fernstudium werden

Der Geprüfte Technische Betriebswirt ist ebenfalls Teil des IHK-Systems im Bereich der Aufstiegsfortbildungen und verbindet betriebswirtschaftliche und technische Inhalte miteinander.

Das Fernstudium Betriebswirt mit Bachelor-Abschluss

Wenn es um ein Fernstudium zum Betriebswirt geht, ist auch das Bachelor-Fernstudium Betriebswirtschaftslehre eine Überlegung wert. An einigen Hochschulen kann man BWL so auch berufsbegleitend studieren und im Zuge dessen einen ersten akademischen Grad erwerben.

Was kostet das Fernstudium zum Betriebswirt?

Die Kosten für das Fernstudium zum Betriebswirt sind für Interessenten ein wichtiger Punkt, schließlich muss die Fortbildung beziehungsweise das berufsbegleitende Studium finanzierbar sein. Insbesondere da die Gebühren im Durchschnitt bei 2.000 Euro bis 6.000 Euro liegen. Die Anbieter offerieren aus diesem Grund zumeist eine monatliche Ratenzahlung. Das Informationsmaterial bietet Aufschluss über die Kosten sowie weiteren Rahmenbedingungen, ansonsten kann man bestehende Fragen auch in einem persönlichen Beratungsgespräch klären. Bei dieser Gelegenheit kommen mitunter auch mögliche Förderungen zur Sprache.

Welche Perspektiven bietet das Betriebswirt-Fernstudium? – Karriere und Gehalt

Wer das Karriereziel Betriebswirt verfolgt und zu diesem Zweck ein berufsbegleitendes Fernstudium absolviert, nimmt eine nicht zu unterschätzende zusätzliche Belastung in Kauf. Dass man früher oder später davon profitieren will, ist somit nur allzu gut verständlich. Da es sich bei dem Betriebswirt um eine höhere kaufmännische Qualifikation beziehungsweise um einen akademischen Grad handelt, bestehen gute Berufsaussichten. Betriebswirte finden in nahezu allen Wirtschaftsbereichen Beschäftigungsmöglichkeiten vor und können zudem in allen administrativen Abteilungen in verantwortungsvoller Position tätig werden. Je nach Berufserfahrung, Qualifikation und Tätigkeit bewegt sich das durchschnittliche Gehalt eines Betriebswirts zwischen 30.000 Euro und 50.000 Euro brutto im Jahr.